Zumba®     >>> Hier aktuellen Kursplan downloaden! <<<<


Zumba Fitness® mit Osmay Silva - Bewegung, Power und Ausdauer zumbesten Zumba® Latino Mix und ganz nebenbei ein effektives Figurtraining!

Osmay Silva Navarro in Matanzas | Kuba geboren, studierte Sport an der "Escuela National Deporte Manuel Fajardo" in Matanzas.

Er hat nicht nur eine umfangreiche Ausbildung in allen kubanischen, sondern auch in den modernen Tänzen. Als Tanzlehrer und Choreograph war Osmay Silva Navarro bei verschiedenen Tanzensembles tätig und überzeugte als Tänzer in seiner eigenen Showtanz-Gruppe "Ritmo Latino" das Publikum im In- und Ausland.

Tanzen ist seine Leidenschaft, die nicht nur sein Beruf sondern auch einen großen Bereich seiner
Freizeit prägt.
Eine andere große Liebe von Osmay Silva Navarro ist die Musik. Als "DJ Osmay - el negro" ist
er schon viele Jahre bekannt und das nicht nur im süddeutschen Raum. Er baute unter anderem
eines der ersten Salsa-Lokale, das "Havanna" in Neu-Ulm mit auf. "Ritmo Latino", ein Name der
längst nicht mehr nur für die Tanzschule von Osmay Silva Navarro steht, sondern eine ganze
Organisation von unterschiedlichsten Bereichen geworden ist: wie z.B. das Konzeptionieren von
Veranstaltungen und Events, die von der Tanzshow bis zum DJ alles beinhalten kann.
Osmay Silva ist lizenzierter Zumba® Trainer. Er hat die Zumba Basic und Zumba Aqua
Ausbildung und ist im weltweiten ZIN Netzwerk der Zumba® Trainer Mitglied.
Mit seinem unverwechselbaren Stil und kubanischer Lebensfreude ist jede Zumba® Fitness Stunde
von Osmay eine Party.

Was ist Zumba ® und wie entstand es ?
Zumba® ist ein lateinamerikanisch inspiriertes, vom Tänzer und Choreografen Alberto "Beto" Perez im
Kolumbien der 90er kreiertes, Tanz-Fitness-Programm.
Es beinhaltet Tanz- und Aerobicelemente. untypischerweise für Tanzkurse arbeitet Zumba® nicht mit dem Zählen
von Takten, sondern dem Folgen der Musik, mit sich wiederholenden Bewegungen. Die Zumba®-Choreografie
verbindet Hip-Hop, Samba, Salsa, Merengue, Mambo, Martial Arts, einige Bollywood- und
Bauchtanzbewegungen. Klassische Groupfitness-Elemente wie die Kniebeuge und der Ausfallschritt werden auch
durchgeführt.

Perez vergaß in den 1990ern bei einem von ihm geleiteten Aerobic-Kurs die Musikkassette. Damit der Kurs nicht
ausfiel, bediente er sich der einzig für ihn verfügbaren Musik - der Kassetten aus seinem Auto. Diese beinhalteten
traditionellen Latin Salsa und Merengue, weshalb er improvisieren musste und den Kurs zu diesen für die
Kursteilnehmern ungewohnten Rhythmen leitete. Nach dem anfänglichen Erfolg in Kolumbien brachte er 1999
Zumba® in die Vereinigten Staaten.

Das Zumbaprogramm ist anerkannt vom Aerobics and Fitness Association of America, IDEA Health and Fitness
Association, und dem American Council on Exercise.
 

 

Copyright (c) 2010 - 2015 get-moving.de und dessen / deren Lizenzgeber und Marken. Alle Rechte vorbehalten.